Biergarteln am Wiener Platz

Mitten im geschäftigen Haidhausen liegt hinter einer stattlichen Fassade ein Idyll – der Hofbräukeller vereinigt Altmüchner Biergarten-Kultur mit exotischem Flair.

Der Hofbräukeller am Wiener Platz ist kein Biergarten für den schnellen Durst: Einmal unter den schattigen Kastanien niedergelassen, muss man einfach sitzen bleiben. Was zum einen am süffigen Hofbräu und der leckeren bayerischen Küche liegt, zum anderen an der familiären, wenn auch leicht beengten Atmosphäre.

Dicht an dicht reihen sich hier die Bänke, Kontakt zum Nachbarn ist schnell geknüpft, die nächste Maß gleich geholt. Und wem der Sinn nach Exotischem steht, der bestellt sich am “Barfly”-Tresen im Eingangsbereich einen Cocktail.

Seit 1892 hat das stattliche Bauwerk der Neurenaissance mitten im geschäftigen Treiben von Haidhausen seinen Platz. Aus dem idyllischen Biergarten geht es hinten hinaus auf eine Wiese und das Hochufer hinunter zur Isar. Besorgte Eltern müssen sich trotzdem keine Sorgen machen: Auf dem gut einsehbaren Kinderspielplatz turnen die Kleinen sowieso am liebsten.

In Kürze:

Sitzplätze: ca. 1.250 SB, 500 mit Bedienung Kinderspielplatz: ja , außerdem Kinderbetreuung bis ca. 7 Jahre Bier: Hofbräu Preise: Mass 7,00 Euro, 1/2 Hendl 6,20 Euro, Spareribs 8,90 Euro, Apfelschorle 3,10 Euro Öffnungszeiten: 10 – 23.00 Uhr Schankschluss: 22.30 Uhr Adresse: Innere Wiener Straße 19, 81667 München (Haidhausen) Telefon: 089- 45 99 25-0 Hinkommen: MVG: U4,U5, Tram 19 (Hst. Max-Weber-Platz), Tram 18 (Hst. Wiener Platz), S-Bahn Rosenheimer Platz, Ausgang Gasteig Internet: www.hofbraeukeller.de