Die "Deutsche Eiche" feiert 120. Geburtstag

Im Jahr 1899 erbaut wird das Wirtshaus inzwischen in sechster Generation geführt – das Jubiläum wird nun an drei Tagen gefeiert.

Das Gebäude an der Ranertstraße 1 erinnert an ein kleines romantisches Schlösschen – mit Erkern und runden Türmchen, umgeben von mehr als hundertjährigen Kastanien. Unter diesen urigen Bäumen und im Haus wird von Maria Himmelfahrt an drei Tage lang bodenständig gefeiert. Denn der Landgasthof Deutsche Eiche, ein im Münchner Westen renommiertes, in sechster Generation familiengeführtes Wirtshaus mit regionaler bayerischer Jahreszeitenküche, wird heuer 120 Jahre alt.

1899 als Haus Nummer 20 von Michael Heitmeier in Lochhausen erbaut, erlebte die "Deutsche Eiche" ihren ersten Aufschwung in den goldenen Zwanzigern, unter der Leitung von Rosmarie und Johann Reisländer. Reisländer war Metzgermeister, ihm ist es zu verdanken, dass es heute die neben dem Gasthof ansässige Metzgerei gibt. Im Jahr 1929 erfolgte der erste große Umbau der Deutschen Eiche, die Metzgerei entstand 1965. Von 1966 bis 1969 wurde der Betrieb dann von Rosa Conrad, der Tochter von Rosmarie und Johann Reisländer, geführt. Rosas Tochter Rosmarie übernahm schließlich den Betrieb zusammen mit ihrem Mann Walter Mendel 1970 nach einem erneuten Umbau. Inzwischen freut sich der Sohn von Rosmarie und Walter, Sebastian Mendel mit seiner Familie auf Besucher in der Deutschen Eiche.

Der Landgasthof bietet heute nicht nur Stuben und Erkerzimmer für Feste, sondern hat auch 19 Gästezimmer. Kinder finden im Biergarten der Deutschen Eiche einen großen Spielplatz und seit neuestem auch eine Goldwasch-Anlage. Die Feierlichkeiten zum runden Geburtstag beginnen am Donnerstag, 15. August, mit einem Dankgottesdienst im Biergarten um 11 Uhr, gefolgt von einem Weißwurst-Frühschoppen mit den Lochhausener Vereinen und der Freiwilligen Feuerwehr. Von 17.30 Uhr an spielen die Jetzendorfer Hinterhof- und Straßenmusikanten. Musikalische Untermalung gibt es auch am darauffolgenden Freitag und Samstag: mit der irischen Band "The Prowlers" am 16. und den Alpencasanovas am 17. August. Beginn ist jeweils um 18 Uhr.